Kunstprojekt für Jugendliche und Erwachsene in Rastatt

Nächstes Treffen am Mittwoch, 10. Juli 2019, in der Augusta-Sibylla-Schule Rastatt von 17-19 Uhr.

Seit etwa zwei Jahren besteht in Rastatt für Jugendliche und Erwachsene die Möglichkeit in einer gemischten Gruppe ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.
Zweimal pro Monat bietet der Verein „Kunst & Inklusion e.V.“ dieses Projekt in den Räumen der Augusta-Sibylla-Schule an. Ein Ziel des Vorhabens ist es Begegnungen zu
schaffen.
 
Während des Projektes kann man sich in verschiedenen künstlerischen und handwerklichen Bereichen ausprobieren, oder dem nachgehen, was man am liebsten macht. Die Einen malen und zeichnen, die Anderen schnitzen oder modellieren. Der Ablauf des Kunstprojektes für Jugendliche und Erwachsene ist ganz zwanglos. Es herrscht eine lockere Atmosphäre. Wenn die Teilnehmer*Innen es wünschen, mehr über Techniken, Materialien oder Werkzeuge zu erfahren, stehen hierfür jederzeit fachliche Hände bereit.
 
Verein ist auf der Suche nach aktiven Mitgliedern
 
Aktuell wird in verschiedenen Bereichen Unterstützung benötigt. Wer Lust hat Aufgaben wie Öffentlichkeitsarbeit, Pflege der Homepage u.a. zu übernehmen ist herzlich willkommen und nutzt die unten angegebenen Kontakte, um sich mit uns in Verbindung zu setzen. Willkommen ist auch, wer einen eigenen Kurs leiten, bzw. ins Leben rufen möchte oder ein Praktikum plant.
 
Termine immer am zweiten und am letzten Mittwoch des Monats
 
Teilnehmen können alle, die gerne Kreativ sind und künstlerisches Arbeiten mögen. Vorzugsweise sollte das Mindestalter 14 Jahre sein. Das Projekt ist selbstverständlich inklusiv / integrativ. Gefördert wird es von der Stadt Rastatt, dem Landkreis Rastatt, der katholischen Kirche Rastatt und dem Verein Junge Flüchtlinge Rastatt sowie den Stadtwerken Rastatt. Initiiert und durchgeführt wird es vom Verein Kunst & Inklusion e.V.
Die Teilnahme ist kostenfrei. In den Schulferien findet das Kunstprojekt nicht statt.

Infoplakat (2,2 MiB)

Weitere Infos: www.kunstundinklusion.de 
Oder telefonisch unter: 0178 80 65 30 2