Mitteilungen

Aktuell und informativ für unsere Besucher

Hier finden Sie eine Zusammenfassung der Meldungen, Informationen und Hinweise zum Thema Integration.

Ein Jahr Integreat App im Landkreis Rastatt
Meldung vom 26. Juli 2023

Ein Jahr Integreat App im Landkreis Rastatt

Die Integrationsplattform Integreat steht nun schon seit einem Jahr mit sämtlichen landkreisbezogenen Informationen und Angeboten als Unterstützung für (Neu-)Zugezogene und Zugewanderte im Landkreis Rastatt zur Verfügung. Integreat dient als zentrale Informationsquelle für alle relevanten Themen wie Bildung, Sprache, Arbeit, Gesundheit, Beratung, Recht und Alltag. Außerdem bündelt sie lokale Informationen und Angebote zu Sprachkursen, öffentlichen Verkehrsmitteln, Registrierung, Behördengängen, Ansprechpersonen, Gesundheitswesen, Bildung, Familie, Arbeit, Alltag und vieles mehr. Inzwischen gibt es die App in rund 100 Städten und Landkreisen in Deutschland, unter anderem auch in Karlsruhe, Baden-Baden und Offenburg.
Das Foto zeigt rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Diversity-Tags. Sie haben sich vor dem Rastatter Rossi-Haus für ein Gruppenfoto versammelt. Auf dem Boden s ist ein buntes Gemälde zum Thema Vielfalt aufgezeichnet. Außerdem ist neben der Menschengruppe eine Flagge aufgestellt, auf der "Wir zeigen Flagge für Vielfalt" steht. Landrat Prof. Dr. Christian Dusch überreicht Bürgermeister Arne Pfirrmann ein Puzzleteil. Foto: Janina Fortenbacher / LRA Rastatt
Mitarbeiter des Landratsamts Rastatt und der Stadtverwaltung Rastatt setzen am Diversity-Tag ein Zeichen für Vielfalt. Foto: Janina Fortenbacher / LRA Rastatt
Meldung vom 24. Mai 2023

Diversity-Tag 2023 - Im Zeichen der Vielfalt

„Wir zeigen Flagge für Vielfalt!“ – Mit diesem Statement haben der Landkreis Rastatt und die Stadt Rastatt am 23. Mai gemeinsam den bundesweiten Diversity-Tag begangen. Zusammen sensibilisierten sie die rund 50 Teilnehmer an zwei Schauplätzen, erst im Rossi-Haus und anschließend im Landratsamt, für Vielfalt und ein erfolgreiches, von Anerkennung und Wertschätzung geprägtes Miteinander in Gesellschaft und Arbeitswelt.
Das Foto zeigt elf Personen. Bei ihnen handelt es sich um die Integrationsbeauftragten der Städte und Gemeinden. Sie trafen sich auf Einladung der Integrationsbeauftragten des Landkreises, Tamina Hommer (vorne, Mitte), zu ihrem regelmäßigen Erfahrungsausausch in Bühl. Foto: LRLRA/Ksenija Ibadulina
Die Integrationsbeauftragten der Städte und Gemeinden trafen sich auf Einladung der Integrationsbeauftragten des Landkreises, Tamina Hommer (vorne, Mitte), zu ihrem regelmäßigen Erfahrungsaustausch in Bühl. Foto: LRA/Ksenija Ibadulina
Meldung vom 04. April 2023

Integrationsbeauftragte der Städte und Gemeinden im Dialog – Herausforderungen sind vielfältig

Eine intensive Netzwerkarbeit und der regelmäßige Austausch sind beim Thema Integration besonders wichtig. Zum ersten Mal seit der Pandemie trafen sich die Integrationsbeauftragten der Städte und Gemeinden auf Einladung der Integrationsbeauftragten des Landkreises Rastatt wieder in Präsenz zu ihrer regelmäßigen Tagung.
Landkreis Rastatt sensibilisiert mit Arbeitshilfe für das Thema Zwangsverheiratung
Meldung vom 10. März 2023

Landkreis Rastatt sensibilisiert mit Arbeitshilfe für das Thema Zwangsverheiratung

Irgendwann hat sich die Schülerin an ihre Lehrerin gewandt. Sie teilte ihr mit, dass sie gegen ihren Willen einen Mann heiraten soll. Die Lehrerin reagierte richtig: Sie schaltete die Schulsozialarbeit ein, diese wandte sich an die Ansprechpersonen für Zwangsverheiratung im Rastatter Landratsamt, Tamina Hommer und Carolin Merz. Gemeinsam mit dem Jugendamt gelang es ihnen, die Schülerin davor zu bewahren, gegen ihren Willen heiraten zu müssen.